Die Anklage reklamiert die „wahre Geschichte“ für sich Die Erzählung als „Ausrede“ im Sinne Breithaupts muss tatsächlich eine abweichende Realitätskonstruktion entwerfen: Die Story des Anklägers – der für sich das Monopol auf die „wahre“ Geschichte beansprucht – konfrontiert der Betroffene mit einer Gegengeschichte, die entweder die Welt grundsätzlich anders konstruiert (indem sie etwa Lücken in…„Erzählen im Paradies II: Gegengeschichte und Empathie“ weiterlesen